Blog

08.07.2017 // Renée Bäcker

Hat man seine Checklisten als Vorlagen vorbereitet, kann man diese mit dem GenericAgent an Tickets hängen. Das kann man in den unterschiedlichsten Situationen nutzen: Eine Checkliste für Rechenzentrumsrundgänge? Dann einfach die Checkliste an das Ticket hängen wenn es in der Queue RZ::Rundgang erstellt wird. Eine Checkliste die abgearbeitet werden muss wenn ein neuer Mitarbeiter anfängt? Dann die Checkliste an das Ticket hängen wenn es in der Queue HR::Inbound erstellt wird.

Aber nicht nur an Hand der Queue kann man eine Checkliste an ein Ticket hängen. Man kann alle Möglichkeiten des GenericAgent nutzen. So könnte man eine Checklisten-Vorlage erstellen, die bei bestimmten Services gelten soll:

Beispielcheckliste

Als nächstes muss der GenericAgent eingerichtet werden. Als auslösendes Ereignis nehmen wir TicketCreate und TicketServiceUpdate. Damit erfassen wir alle Fälle in denen der Service eines Tickets gesetzt wird.

Events, die den GenericAgent triggern

Natürlich wollen wir die Checkliste nicht bei allen Tickets, die irgendeinen Service haben, sondern nur bei einem bestimmten Service. Im Ticketfilter wählen wir genau diesen Service aus.

Ticketfilter: Service

Zum Schluss noch das Wichtigste: Die Checkliste erstellen. Dazu muss ein benutzerdefiniertes Kommando ausgeführt werden und TicketChecklist liefert dieses Kommando mit: Kernel::System::GenericAgent::AddChecklistToTicket . Als Parameter erwartet das Kommando zum Einen die UserID des Benutzers - der Einfachheit halber wird hier immer die UserID 1 genommen. Und zum Anderen wird die ID der Checklisten-Vorlage benötigt. Diese bekommt man in der Übersicht der Checklisten-Vorlagen: Einfach mit der Maus über den Link fahren und die ID raussuchen.

Kommando erstellt Liste

Haben wir Ihr Interesse an TicketChecklist geweckt? Dann nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf oder fordern Sie gleich Ihr Demosystem an.

Haben Sie noch weitere Ideen und Wünsche? Dann schreiben Sie uns bitte

Permalink: